Warnung!!!

Zurzeit gibt sich eine unbekannte Person telefonisch (bei unterdrückter Rufnummer) als “Wirtschaftsgemeinschaft Hünxe” aus. Unter einem Vorwand  versucht diese Person an Kontodaten von Firmen zu kommen. Legen Sie bitte sofort auf, denn unsere Wirtschaftsgemeinschaft fragt niemals telefonisch nach solch sensiblen Daten.
Wir haben die Polizei bereits verständigt.

Zeitgleich wird auch per Fax versucht an Kontodaten zu gelangen. Bitte nicht auf solch dubiose Schriftstücke reagieren!!!!


 

Veröffentlicht unter Aktivitäten

Rathaus aktuell: Am 29.06.2021 tagt der Planungsausschuss

I.Öffentliche Sitzung
1.Anerkennung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung vom 18.05.2021
2.Einwohnerfragestunde
3.Grubenwasserdruckrohrleitungen
Hünxe – Lohberg – Rhein
4.Zentrale Wasserhaltung Lohberg – Stellungnahme zur Wasserrechtlichen Erlaubnis
5.Neubau eines Seniorenzentrums mit 12 Wohneinheiten für betreutes Wohnen, einer Tagespflege und einer Volksbank-Filiale in Hünxe-Drevenack
6.3-gleisiger Ausbau der Strecke „ABS 46/2 Grenze D/NL – Emmerich – Oberhausen“, Planfeststellungsabschnitt (PFA) 2.3 Hamminkeln – Mehrhoog
7.Errichtung einer Leichtbauhalle
Hier: Zulassung einer Ausnahme von der Veränderungssperre gem.
§ 3 Abs. 3 der Satzung der Gemeinde Hünxe über den Erlass einer
Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes
Nr. 34, „Industrie- und Gewerbepark Hünxe“ in der Gemarkung
Bucholtwelmen vom 07.08.2019
8.Voranfrage zur Nutzungsänderung des Wirtschaftsteils des landwirtschaftlichen Wohn- und Wirtschaftsgebäudes zur Errichtung einer Wohnung (2.WE auf der Hofstelle)
9.Nutzungsänderung des Erdgeschosses zu drei Wohnungen, Legalisierung der Wohnung im Obergeschoss.
10.Voranfrage zur Errichtung eines Hundeplatzes in Hünxe
11.Mitteilungen und Anfragen
Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

Rathaus aktuell: Am 23.06.2021 tagt der Rat

I.Öffentliche Sitzung
1.Anerkennung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung vom 04.03.2021
2.Einwohnerfragestunde
3.53. Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Minnekenstege“ in Hünxe
hier: Beratung und Beschluss über sämtliche während des Verfahrens eingegangenen Stellungnahmen; Feststellungsbeschluss;
4.Satzung der Gemeinde Hünxe über die 1. Verlängerung einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 34 „Industrie- und Gewerbepark Hünxe“ – in der Gemarkung Bucholtwelmen
5.Sportzentrum Bruckhausen Kostenberechnung
6.Haushaltssatzung und Haushaltsplan einschließlich Anlagen für das Haushaltsjahr 2021
Erneute Beschlussfassung
7.Befreiung von der Pflicht einen Gesamtabschluss für das Haushaltsjahr 2020 aufzustellen
8.Prüfung des Jahresabschlusses 2020 der Gemeinde Hünxe
9.Bildung eines Umlegungsausschusses
10.Beantragung Heimat-Preis 2021 + 2022
11.Änderung der Richtlinie zum Fassaden- und Hofprogramm der Gemeinde Hünxe für die Ortsteile Hünxe, Bruckhausen und Drevenack
12.Änderung der Richtlinie zum Verfügungsfonds
13.Offene Ganztagsschulen;
hier: anteilige Erstattung der Elternbeiträge für Juni
14.Quartiersmanagement, Bericht über die bisherige Tätigkeit
15.Mitteilungen und Anfragen
Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

Rehkitzrettung mit Drohnentechnik

Früh am Morgen wurde unmittelbar vor der Heuernte eine Futterwiese am Aapweg (In Hünxe zwischen Kanal und Lippe) mit Drohnentechnik auf versteckte Rehkitze hin untersucht. Nur zu sehr früher Zeit sind die Temperaturunterschiede zwischen der kühlen Wiese und dem wärmeren Tieren so hoch, dass die Wärmebildkamera versteckte Tiere entdecken kann.
Dieser Quadrokopter der Firma SG Drohnenaufnahmen wurde heute im Auftrag des Hegerings der Kreisjägerschaft Dorsten eingesetzt. Er kostet etwa 6.000€, weil er ebenfalls mit modernster Elektronik und hochempfindlichen Wärmebildameras ausgestattet ist, wie das im Vorjahr eingesetzte 30.000€ teure Gerät. Beide Varianten ermöglichten einen klaren Blick auf versteckte Lebewesen. Beim anschließenden Mähen der Wiese wurde kein Tier verletzt.
Auf dem Display des Drohnenpiloten erscheinen versteckte Tiere als helle Punkte. Der Mitarbeiter und weitere Helfer werden dann per Funk zu auffälligen Stellen dirigiert.
Von links: Herbert Meteling, der als freiwilliger Helfer und Jäger mit Hund die Futterwiese schon am Vortag abgesucht hatte. Im Hintergrund Grundstückseigentümer Detlef Bergenthun, der zusammen mit seiner Frau Bärbel Pfosten mit rot-weißen Flatterbändern zum Fernhalten der Rehe aufgestellt hatte. Grundstückspächter Jan Wefelnberg hält einen Karton für möglicherweise dennoch gefundene Kitze in der Hand. Kitze dürfen niemals mit bloßer Hand berührt werden.
Die am Vortag vorausgegangene Suche von Jäger und Landwirten hatte offenbar schon Wirkung gezeigt. Die zwei Ricken, die noch am Vorabend auf der Futterwiese zu sehen waren, hatten sich aufgrund der Unruhe mit ihren Kitzen vermutlich in das benachbarte Rapsfeld zurückgezogen.
Wichtiger Hinweis: Futterwiesen und Felder sind in aller Regel nicht eingezäunt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie betreten werden dürfen und dass Hunde ihren Kot dort ablegen dürfen. Hundekot auf Futterwiesen ist eine tödliche Gefahr für Tiere, die später das kontaminierte Heu fressen.
Veröffentlicht unter Aktivitäten, Fotogalerien, Presseveröffentlichungen

Rathaus aktuell: Am 31.05.2021 tagt der Schulausschuss

Öffentliche Sitzung
Anerkennung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung vom 16.02.2021
Einwohnerfragestunde
Schulentwicklungsplanung für die Jahre 2019/20 – 2024/25
Raumbedarf im Schulzentrum Hünxe
Zuschuss der Gemeinde Hünxe zu den Betriebskosten 2020 der Jugendheime im Gemeindegebiet
Sportstättenbereisung 2021
Mündlicher Bericht aus der Sportstättenbereisung 2021
Berichtsanfrage der SPD-Fraktion vom 20.05.2021
hier: Sachstand Spielplatz Donnersbergstege
Corona Situation
Antrag der SPD-Fraktion vom 20.05.2021
hier: Abenteuerspielplatz Sport- und Freizeitquartier Bruckhausen
Mitteilungen und Anfragen
Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

RKI: Inzidenz im Kreis Wesel 32,2 (Stand 26.05.2021 um 03:11 Uhr)

Das RKI hat für den Kreis Wesel zum fünften Mal in Folge einen unter 50 liegenden Inzidenzwert gemeldet. Sonn- und Feiertage werden dabei nicht mitgezählt. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) in NRW kann dem Kreis Wesel daraufhin ermöglichen, den Zeitpunkt bekanntzugeben, von dem an weitere bundesgesetzlich geregelte Lockerungen in Kraft treten können und welche das sein werden.
Ab dem übernächsten Tag nach der Meldung könnte es dann beispielsweise Restaurants wieder erlaubt sein, Gäste im Innenbereich zu bewirten (Geimpfte, Genesene und aktuell negativ Getestete).
Vermutlich wird der Kreis Wesel im Laufe dieses Tages eine Pressemitteilung dazu veröffentlichen, die umgehend auf der Facebook Seite der Wirtschaftsgemeinschaft Hünxe zu lesen sein wird.

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Presseveröffentlichungen

Rathaus aktuell: Am 31.05.2021 tagt der Schulausschuss

Öffentliche Sitzung 
1.Anerkennung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung vom 16.02.2021
2.Einwohnerfragestunde
3.Schulentwicklungsplanung für die Jahre 2019/20 – 2024/25
4.Raumbedarf im Schulzentrum Hünxe
5.Zuschuss der Gemeinde Hünxe zu den Betriebskosten 2020 der Jugendheime im Gemeindegebiet
6.Sportstättenbereisung 2021
Mündlicher Bericht aus der Sportstättenbereisung 2021
8.Berichtsanfrage der SPD-Fraktion vom 20.05.2021
hier: Sachstand Spielplatz Donnersbergstege
7.Corona Situation
9.Antrag der SPD-Fraktion vom 20.05.2021
hier: Abenteuerspielplatz Sport- und Freizeitquartier Bruckhausen
10.Mitteilungen und Anfragen
Veröffentlicht unter Termine + Ankündigungen

Rathaus aktuell: Am 18.05.2021 tagt der Planungsausschuss

Öffentliche Sitzung 
1.Anerkennung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung vom 20.04.2021
2.Vorstellung des energetischen Quartierskonzeptes „Sportplatzquartier Hünxe-Bruckhausen“
3.Vorstellung des Planentwurfes für die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 a „Ortskern Hünxe“ und für die Änderung von Teilbereichen der Bebauungspläne Nr. 1 „Hünxe Dorf“ und Nr. 20 „Bensumskamp“
4.53. Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Minnekenstege“ in Hünxe
hier: Beratung und Beschluss über sämtliche während des Verfahrens eingegangenen Stellungnahmen; Feststellungsbeschluss;
5.Sonderabfalldeponie Hünxe-Schermbeck
Antrag gem. § 35 Abs. 3 KrWG
Errichtung eines CHC-Kohlenwasserstoff-Converters
6.Sammelbeschluss zur Stellplatzsatzung der Gemeinde Hünxe
7.Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 12 WE in Hünxe-Ortsmitte
8.Erweiterung und Umbau eines Zweifamilienwohnhauses in Hünxe-Bruckhausen
9.Antrag der SPD u. CDU Fraktion „Erlass einer Außenbereichssatzung gem. § 35 Abs. 6 BauGB“
10.Vorstellung des aktuellen Planungsstandes zur Neugestaltung der Ortsmitte Hünxe für die Teilbereiche Marktplatz, Rochecorboner Platz und Dorfteich
11.Mitteilungen und Anfragen
Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

Die aktualisierte Broschüre mit 10 Top-Radrouten im Kreis Wesel ist da!

Ab sofort ist die beliebte Radbroschüre des Kreises Wesel in einer aktualisierten Neuauflage erhältlich. Insgesamt zehn besondere Radrouten führen durch die abwechslungsreiche niederrheinische Landschaft mit ihren Flussauen und Wäldern, es gibt aber auch Entdeckungstouren von Halde zu Halde. Die Touren orientieren sich an dem Knotenpunktsystem, das im Kreis Wesel ein 570 Kilometer langes Radwegenetz umfasst. Das „Radeln nach Zahlen“ ermöglicht Radtouristen eine unkomplizierte Tourenplanung nach individuellen Aspekten.

„Bei den Tourentipps handelt es sich um Rundtouren zwischen 24 und 70 km, geeignet für die ganze Familie und so angelegt, dass das gesamte Kreisgebiet erfahren werden kann. Die Routen können flexibel und individuell mittels der Knotenpunkt-Zahlen zusammengestellt werden. In Ergänzung zur Broschüre empfiehlt sich die ebenfalls kostenlose Knotenpunkt-Übersichtskarte des Kreises Wesel – zusammen ein tolles Rüstzeug für abwechslungsreiche Radtouren in unserem schönen Niederrhein-Kreis“, so Landrat Ingo Brohl.

Die Broschüre ist kostenlos im Online Shop des Kreises Wesel sowie in den Tourist Informationen der Städte und Gemeinden erhältlich. Alle Touren sind auch als Download unter www.kreis-wesel.de/radfahren verfügbar.

Kontakt: EntwicklungsAgentur Wirtschaft Kreis Wesel, eaw@kreis-wesel.de.

v.l.: Landrat Ingo Brohl, Eva Klimeck von der EAW und Michael Düchting, Leiter der EAW, stellen die aktualisierte Radbroschüre vor. Foto: Kreis Wesel
Veröffentlicht unter Aktivitäten, Presseveröffentlichungen

Gutachterausschuss: Neue Gesamtübersicht über den Immobilienmarkt

Zum Stand 01.01.2021 ermittelte der Gutachterausschuss für die einzelnen Städte und Gemeinden insgesamt 351 Bodenrichtwerte. Die einzelnen Bodenrichtwertzonen in den einzelnen Städten und Gemeinden haben sich unterschiedlich entwickelt.
Alle detaillierte bzw. einzelne Bodenrichtwerte stellt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Wesel in seiner Gesamtübersicht 2021 dar. Der Grundstücksmarktbericht ist kostenfrei im Internet unter
https://www.boris.nrw.de/borisplus/?lang=de
einsehbar und kann dort heruntergeladen werden.

Veröffentlicht unter Aktivitäten