Finale Pressemitteilung der Gemeinde Hünxe zur 925-Jahr-Feier

DSC_1002925 Jahre Hünxe – Hünxe feiert, feiern Sie mit!

 

Die Gemeinde Hünxe wird 925 Jahre alt und das wird am kommenden, September-Wochenende groß gefeiert. Das Jubiläumswochenende steht unter dem Motto „Sei ein Teil des Ganzen“ und lädt alle HünxerInnen und Freunde aus der Region zu einem Höhepunkt im diesjährigen Gemeinde-Veranstaltungskalender ein.

 

Gleich auf zwei Bühnen im attraktiven Ortskern, die durch die Dorstener Straße als bunte Bummelmeile mit vielen kulinarischen Genüssen und Info-Ständen verbunden sind, laden Live-Musik, Comedy, Kinderattraktionen und viele Aktivitäten der hiesigen Vereine und Verbände zum Feiern auf dem 2-tägigen Fest am nächsten Wochenende ein. Offiziell eröffnet wird am Samstag, 2. September 2017 um 15 Uhr durch Bürgermeister Dirk Buschmann und Roland Donner, der auch durch das Pogramm auf der Sparkassen-Bühne am Rathaus führt.

Das Motto „Sei ein Teil des Ganzen“ spiegelt sich unter anderem in der Zusammenlegung des vermutlich größten Puzzles, das Hünxe je gesehen hat, wider. Rund 500 Puzzleteile aus stabilen Platten hat die Albert-Schweitzer-Einrichtungen für Menschen mit Behinderung eigens für dieses Projekt angefertigt. Diese wurden von Hünxer BürgerInnen und Freunden individuell kreativ gestaltet und werden am Samstag auf der Rathaus-Wiese erstmalig zusammengesetzt. Das Ganze wird sogar von oben gefilmt.

Für kulinarische Genüsse ist ausreichend gesorgt: Zuprosten kann man sich mit einem eigens für Hünxe gebrauten Jubiläumsbier, dem Ludolfus 925, so benannt nach dem namensgebenden Ritter aus dem Jahr 1092. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem Geburtstagskuchen, die selbst gebacken und von einer fachkundigen Jury prämiert, am Stand der Landfrauen zu erwerben sind.

Das Bühnenprogramm bietet viel Sehens- und Hörenswertes. So werden auf der Sparkassen-Bühne am Rathaus unter der Moderation von Roland Donner diverse musikalische und kulturelle Höhepunkte präsentiert. Am Samstag um 17 Uhr bietet Michael Steinke als Meister der Stand Up Tragedy eine Comedy-Zeitreise in die 70er Jahre. Dann folgt die Hünxer Band „Hochkant“ mit deutschen Texten und mitreißenden Rythmen. Für den späten Samstagabend konnte die Band Cold Sweat und the Horny Horns gewonnen werden, elf Musiker aus der Region, die Funk, Rock & Soul mit Spielfreude und Witz kombinieren. Sie bieten eine live Performance, die jeden ansteckt und Hünxe sicherlich in Feierlaune versetzen wird. An der Sparkassen-Bühne findet am Sonntag auch das Jubiläums-Königsschießen der Schießsport-Vereine Hünxes statt. Begleitet werden sie von der Musik des Jugendblasorchesters Drevenack, bevor die Bands Übertaktet (14 Uhr), Highway to heaven (15 Uhr), More Moore (16 Uhr) und Rockhouse st (18.30 Uhr) das Publikum musikalisch begeistern.

 

Auf der Heimatbühne an der Kirche, durch deren Programm Dirk Elfgen führt, stehen Hünxer Chöre und Darbietungen im Mittelpunkt. Den Samstag, 2. September, 16 Uhr sollten sich alle Liebhaber der Chormusik vormerken: hier singen der Frauenchor Drevenack, der gemischte Chor Bucholtwelmen, der MGV Harmonie Drevenack und der MGV Bruckhausen. Für Sonntag, 3. September 2017 ist folgender Programmablauf vorsehen:

 

 11.00 Uhr Kirchenchöre
11.30 Uhr Jagdhornbläser
11.45 Uhr Grundschule Drevenack
12.30 Uhr Grundschule Bruckhausen
13.15 Uhr Tanzkreis Hünxe
14.00 Uhr Grundschule Hünxe
14.45 Uhr Klompendänzer
15.00 Uhr TVBruckhausen
15.30 Uhr Kita „Die Buntspechte“
16.00 Uhr Budokan
17.00 Uhr Gesamtschule Hünxe
17.15 Uhr Tanzschule Rautenberg
18.00 Uhr Musikschule Kvist

 

Kinder sind in eine bunte Western-Erlebnis-Welt an der Bushaltestelle am Rathaus eingeladen, und beim zweiten Hünxer Klimatag kann man sich informieren, wie gut Hünxe hier schon aufgestellt ist. Einkaufen kann man auch: Merchandise-Produkte mit aktuellem Jubiläumslogo und so manches alte Schätzchen gibt es am Stand der Gemeinde Hünxe.

 

Das ausführliche Programm liegt im Hünxer Bürgerbüro oder vor Ort aus. Weitere Informationen auch im Internet unter www.huenxe.de , dort findet man auch das ausführliche Programmheft zum Download.

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Rathaus aktuell: Am 31.08.2017 tagt der Bauausschuss

img021 img022

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

Pressemitteilung der Gemeinde Hünxe zu Jubiläumsprodukten anlässlich der 925-Jahr-Feier

IMG_0970 IMG_0991 IMG_0993 IMG_0995

Jubiläumsprodukte zur 925-Jahr-Feier in Hünxe

Pünktlich zur 925-Jahr-Feier hat die Gemeinde Hünxe eine ganze Reihe von Jubiläumsprodukten neu aufgelegt. Ab sofort sind im Hünxer Bürgerbüro Einkaufsbeutel, Stoffrucksack, das Feier-Bier Ludolfus 925, eine „Männerhandtasche“, eine Jubiläumstasse, eine Aktentasche aus Filz, eine Gedenkmünze aus Zinn und eine Powerbank mit 2000mAh erhältlich.

„Anlässlich eines Geburtstages gibt es Geschenke“, erläutert Bürgermeister Dirk Buschmann. „Mit unseren Jubiläumsprodukten bieten wir Artikel an, die dazu beitragen, das Jubiläum in Erinnerung zu halten. Warum nicht im Jubiläumsjahr ein typisches Hünxe-Geschenk kaufen?“

Einkaufsbeutel und Stoffrucksack sind zum Preis von 5 Euro, bzw. 3 Euro erhältlich. Beide sind bestens als tägliche, umweltfreundliche Begleiter beim Einkaufen geeignet. Die einzelne Flasche Ludolfus 925 Feier-Bier kostet 2,50 Euro. Damit diese sicher den Weg nach Hause findet, ist die Hünxer „Männerhandtasche“ erdacht worden. Das ist ein Bierflaschenträger aus Filz, in dem sechs Flaschen Feier-Bier Platz finden.  „Männerhandtasche“ inklusive sechs der Flaschen vom Jubiläumsbier kosten 20 Euro. Eine Jubiläumstasse ist für 5 Euro zu haben und zu Terminen kann Sie zukünftig eine attraktive Aktentasche aus Filz zum Preis von 20 Euro begleiten. So sind wichtige Papiere gut geschützt. Und wer ohnehin am liebsten digital unterwegs ist, dem sei die Powerbank mit 2000 mAh für 10 Euro ans Herz gelegt. Alle Produkte sind von hochwertiger Qualität und mit dem speziellen Jubiläumslogo bedruckt.

Zum Gemeindejubiläum hat Hünxe zudem wertvolle Medaillen in Zinn und Silber gestalten lassen. Die Zinnmünze gibt es in drei unterschiedlichen Varianten: im großen Folder (CD-Größe) für 10 Euro, im kleinen Folder (6,50 Euro) und als Schlüsselanhänger (12 Euro). Die Silbermünze ist ebenfalls im großen Folder zu kaufen und kostet 24,50 Euro. Bereits jetzt zu kaufen ist die Zinnmünze im großen Folder. Die beiden kleineren Varianten und die Silbermünze sind erst am Festwochenende am Stand der Kunstprägeanstalt I. Bruker oder nach telefonischer Bestellung (Tel: 0 20 64/ 73 46 9) erhältlich.

„Wir hoffen, dass für viele Menschen das Passende dabei ist und sie sich ihr individuelles Andenken an das Gemeindejubiläum kaufen“ so Dirk Buschmann, Bürgermeister. Die Möglichkeit dazu besteht am 2. und 3. September 2017 auch am Stand der Kommune Hünxe in der Nähe des Rathauses. Dort werden aber nicht nur neue Produkte präsentiert. Im Rathaus ist das ein oder andere alte Schätzchen aufgetaucht, das bei der Feier präsentiert wird. Eine ganz besondere Rarität sind die drei Schallplatten mit Hünxer Musik, die auf der Heimatbühne am Samstag, 2. September zwischen 16 Uhr und 19 Uhr von Dirk Elfgen versteigert werden. Sie sollen der Nachwelt erhalten bleiben und zu diesem Zweck digitalisiert werden. Interessierte können sich am Stand der Kommune melden.

Zum Hintergrund: 1092 gilt als Geburtsstunde der heutigen Gemeinde Hünxe. In diesem Jahr unterschrieb Ritter Ludolfus de Hungese in einer Urkunde der Reichsabtei Werden als Zeuge für einen Grundstückstausch. Die Unterschrift Ludolfus de Hungese gilt als erste gesicherte Überlieferung des Namens Hünxe, denn aus „Hungese“ entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte der Name „Hünxe“. Diese erste Erwähnung jährt sich im Jahr 2017 zum 925. Mal.

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Bilder vom Römerlager und vom Sommerfest des Schützenvereins Krudenburg

Wenn Sie zufällig abgebildet sein sollten, stellen wir Ihnen das Foto / die Fotos, auf denen Sie selbst zu sehen sind, für Ihre privaten Zwecke (nicht zur Veröffentlichung oder zur Weitergabe an Dritte) gern kostenlos zur Verfügung und – auf Ihren Wunsch hin – löschen wir solche Bilder natürlich sofort.

Veröffentlicht unter Fotogalerien

925-Jahr-Feier: Fotokalender, Luftbilder, Stellenbörse am Stand der WGH

A3-Fotokalender 2018A3-Werbung f Luftbilder-Ausschnitt-23_08_17

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Rathaus aktuell: Am 29.08.2017 tagt der Planungsausschuss

UntitledUntitledUntitled

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen, Termine + Ankündigungen

Sicherheitstraining für Flugkapitäne am Flugplatz Schwarze Heide

DSC_5412 freiAb 10. September wird am Flugplatz Schwarze Heide ein einwöchiges Sicherheitstraining für Verkehrsflugzeugführer, also Berufs- und Verkehrspiloten stattfinden. 14 Verkehrsflugzeugführer haben sich angemeldet. Von 2018 an müssen zukünftige Flugkapitäne das sogenannte UPRT (Upset Prevention and Recovery Training) absolvieren. Bisher war die Teilnahme freiwillig. Frei übersetzt bedeutet UPRT : Panik/Aufregung vorbeugen und das Wiederherstellen der stabilen Fluglage trainieren.

Hintergrund:
Das Fliegen der großen Airliner übernimmt weitgehend der Autopilot, also ein Computer. Auf Flugplätzen mit entsprechendem Instrumentenlandesystem können Airliner sogar automatisch landen. Ein Rechner kann aber versagen, Instrumente können falsch anzeigen, Turbulenzen können eine gefährliche Fluglage auslösen usw. Dann ist das Können der Piloten gefragt und dies soll auf der Schwarzen Heide trainiert werden. Wie fühlt es sich an, wenn das Flugzeug wegen Strömungsabriss fast senkrecht herunterfällt, wenn es spiralförmig zu Boden trudelt, wenn es in Rückenlage gerät? Wie kann ich das Flugzeug dann in eine sichere Fluglage recovern? Wie reagiert mein Körper auf Schwerelosigkeit und gewaltige Kräfte, die mich so stark in den Sitz drücken, dass das Blut vom Gehirn in Arme und Beine strömt?

Da in den letzten Jahren mehrere Abstürze technisch einwandfreier Airliner auf Pilotenfehler zurückzuführen waren, ist das Sicherheitstraining ab 2018 auf europäischer Ebene zur Pflicht geworden.
Privatpiloten wird das Programm, das Laien leicht mit Kunstflug verwechseln können, in der Woche zuvor auch angeboten.
Ein ausführlicher Bericht zu dem Thema wird in der nächsten Ausgabe des Lindenblatts erscheinen.

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Herbert Meteling: Seit 50 Jahren im Dienst der Gemeinde Hünxe

DSC_3673 DSC_3689 DSC_3751

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Unser Puzzleteil zur 925-Jahr-Feier der Gemeinde Hünxe

Pressemitteilung der Gemeinde Hünxe:
 
Die bekannte Puzzleaktion hatte ursprünglich eine Frist bis zum 18.8.17. Soeben teilte die Verwaltung mit, dass die Abgabemöglichkeit bis zum 25.8.17 verlängert wurde und so noch etwas Zeit ist, ein Puzzleteil zu erwerben und zu gestalten.
Puzzlehotline 02858-69406!
 

DSC_3651

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen

Römerlager in Krudenburg

DSC_6917

Das Dorf Krudenburg wird in der Zeit vom 25. bis 27. August 2017 von einer Gruppe Römern besucht.Diese Römer-Gruppe wird ein Zeltlager an der Lippe aufschlagen. Sie zeigen uns ihr Handwerk, das Lagerleben sowie Gladiatorenkämpfe. Als Highlight feiern wir gemeinsam am 26. August das Sommerfest ab 13.00 Uhr.

Veröffentlicht unter Presseveröffentlichungen